Radtour am 08.06.2024

Am Samstag, den 08.06.2024 starteten wir, eine Gruppe von acht Kolleginnen und Kollegen, eine wunderbare Radtour von Potsdam über Ketzin und Marquardt zurück nach Potsdam. Das Wetter war ideal für eine Fahrradtour: sonnig, aber nicht zu heiß, es wehte eine leichte Brise.

Wir trafen uns am Büro und fuhren dann durch die Innenstadt und den Park Sanssouci Richtung Werder. Die Route war so gewählt, dass wir meistens auf guten Radwegen und Fahrradstraßen dahinrollen konnten. Die Überquerung der Havel bei Werder war dank der neuen Fahrradbrücke sehr komfortabel. Nach Werder erreichten wir den Havelradweg. Ab Phöben war es dann so wie man sich das Radeln am Fluss vorstellt:  auf der Deichkrone mit Blick auf die Havel und die umliegende Landschaft. Wunderbar. Um nach Ketzin zu kommen, nutzten wir die Fähre.

In Ketzin machten wir unsere erste größere Pause. Wir suchten uns ein gemütlichen Imbiss am Havelufer, um uns zu stärken. Dann ging es weiter Richtung Paretz (mit einer kurzen Besichtigung des dortigen Schlossparks) und Marquardt. Im Schlosspark von Marquardt machten wir dann die nächste Pause. Wir konnten dank des guten Wetters ausgiebig picknicken. Die weitere Tour führte uns dann am Sacrow-Paretzer Kanal, über Nedlitz, weiter am Jungfernsee zurück nach Potsdam. An der Meierei konnten wir auch nicht vorbei fahren. Jeder genoss hier noch ein Getränk mit wunderbarem  Blick auf den Jungfernsee.

Wir radelten dann noch zusammen bis zum Büro und verabschiedeten uns voneinander Die Radtour  war eine tolle Sache. Wir hatten viel Spaß zusammen und waren der Meinung, dass es weitere Touren dieser Art geben sollte.