Wir fördern das Deutschland-Stipendium

Als mittelständisches Ingenieurbüro für Bauwesen wissen wir, dass die Zukunft und der Erfolg unseres Unternehmens in großem Maße von gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeitern abhängig sind. So war die enge Verbindung zur Fachhochschule Potsdam schon immer Bestandteil unserer Firmenphilosophie, sei es über das Angebot von Praxissemestern, die Betreuung von Diplom- und Masterarbeiten und Werkstudenten. Und nicht zuletzt sind viele unserer Mitarbeiter Absolventen der FH Potsdam.

Seit Beginn des Studienjahres 2019/20 haben wir unser gesellschaftliches Engagement um die Unterstützung des Deutschland-Stipendiums erweitert. Mit Christiane Hunger, Janis Tschöpel und Sarah Vierjahn fördern wir drei begabte und leistungsstarke Studierende im Fachbereich Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Potsdam. Mit dem DR.ZAUFT-Stipendium wollen wir talentierten Ingenieurnachwuchs gezielt fördern und den Stipendiaten zugleich Einblick in die Arbeit unseres Unternehmens zu geben.

Karl-Liebknecht-Stadion Potsdam

Karl-Liebknecht-Stadion, Potsdam